Der sprechende Baum

Schreibübung Nr. 1

Als Anregung für diese Schreibübung diente das italienische Märchen »L’albero che parla«, das eine unserer Autorinnen gelesen und für uns in groben Zügen zusammengefasst hat.
Bei dieser Schreibübung geht es allerdings nicht darum, das Originalmärchen wiederzugeben, sondern sich an einem eigenen Märchen zu versuchen, in dessen Mittelpunkt ein sprechender Baum steht!

Für die Schreibübung solltet ihr nicht lange überlegen. Stellt euch einen Wecker, Timer etc. und setzt euch je nach Zeitfenster für 10-20 Minuten an den Ort eurer Wahl und schreibt an der o.g. Übung.
Versucht, dabei nur an das Thema zu denken. Den Satzbau, die Wortwahl etc. könnt ihr gern später überarbeiten. In dieser Zeit sollt ihr einfach nur schreiben!

Auch wenn ihr glaubt, dass euch das Thema nicht allzu sehr liegt, versucht es trotzdem, denn es hilft,  euren Schreibhorizont zu erweitern.

Federreiter Schreibübung Nr. 1

Wer mag, kann uns das Ergebnis per E-Mail über unsere Kontaktseite senden (bitte max. 2 DIN A4 Seiten) und wir werden es ggf. in Absprache mit euch an dieser Stelle veröffentlichen.

Nachfolgend findet ihr ein Beispiel, wie die Schreibübung umgesetzt wurde (AutorIn = Federreiter Schreibgruppe, GastautorIn = Fremdbeiträge):

Hier findet ihr den ersten Beispieltext für die Schreibübung der Schreibgruppe Federreiter Elmshorn    Hier findet ihr den ersten Text zu der federreiter Schreibübung "Der sprechende Baum" von Julia

Um den Beitrag zu unserer Schreibübung zu öffnen, klickt entweder auf die Uhr oder grauen Balken und die .pdf-Datei sollte automatisch durch euren Browser heruntergeladen werden, damit ihr sie lesen könnt.

Möchtet ihr nicht auch mit eurem Beitrag unter dem von Julia stehen? Versucht es! Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Bitte beachtet, dass die Rechte / Copyright für den Text bei dem jeweiligen Autor liegen.

Der sprechende Baum – Schreibübung Nr. 1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken